Buchenau/ Eiterfeld

Kommende Veranstaltungen an diesem Ort

Modul 1/6 Methoden der Person-zentrtierten Spielpädagogik -akt-Fortbildungsmodul Buchenau - 2018

 

 

akt-Fortbildungsmodul M1: Methoden der Person-zentrierten Spielpädagogik 

Die Person-zentrierte Spielpädagogik ist eine sehr effektive Hilfe für Kinder und Jugendliche in Belastungs- und Krisensituationen.

Im Modul 1 der Weiterbildung werden Methoden aus der therapeutisch-pädagogischen Intensivarbeit im Spielzimmer vorgestellt.  

Das akt-Fortbildungsmodul besteht aus vier Seminarveranstaltungen, die aufeinander aufbauen.

Seminarthemen und -Termine umseitig.

Tagungsstätte: Schloss Buchenau in 36132 Eiterfeld, Hermann Lietz Str. 13   www.schloss-buchenau.de 

 

 

Freitag, 31. August 2018 - 15:00 bis Sonntag, 10. Februar 2019 - 13:00
Modul 1/6 Methoden der Person-zentrtierten Spieltherapie - akt Fortbildungsmodul Buchenau  - 2018

 

 

akt-Fortbildungsmodul M1: Methoden der Person-zentrierten Spieltherapie

Die Person-zentrierte Spieltherapie und Spielpädagogik ist eine sehr effektive Hilfe für Kinder und Jugendliche in Belastungs- und Krisensituationen.

Im Modul 1 der Weiterbildung werden Methoden aus der therapeutisch-pädagogischen Intensivarbeit im Spielzimmer vorgestellt.  

Das akt-Fortbildungsmodul besteht aus vier Seminarveranstaltungen, die aufeinander aufbauen.

Seminarthemen und -Termine umseitig.

Tagungsstätte:

Schloss Buchenau in: 36132 Eiterfeld,  Hermann Lietz Strasse 13  Tel: 06672 918580

htttp// www.schloss-buchenau.de

 

 

Freitag, 31. August 2018 - 15:00 bis Sonntag, 13. Januar 2019 - 13:00
Modul 1/3  Kreative Psychotherapie

 

 

Die kreative Psychotherapie ist eine Weiterentwicklung der Klientenzentrierten Kunsttherapie speziell für (psycho-) therapeutische Fachkräfte.

Das akt-Fortbildungsmodul besteht aus vier Seminarveranstaltungen, die aufeinander aufbauen.

Seminarthemen und -Termine umseitig.

Tagungsstätte: Schloss-Buchenau, Hermann Lietz Strasse 13, in 36132 Eiterfeld. www.schloss-buchenau.de 

 

 

.

 

Freitag, 05. Oktober 2018 - 15:00 bis Sonntag, 28. April 2019 - 13:00