Wir sind ein Team von sehr erfahrenen Dozentinnen und Dozenten, die seit vielen Jahren mit Begeisterung und Freude die Person-zentrierte Lebensphilosophie in ihrer beruflichen Praxis verwirklichen und praxisnah weiterentwickeln. Wir haben Carl Rogers, Thomas Gordon und Eugene Gendlin in ihrer jeweiligen Fortbildungspraxis noch persönlich kennen gelernt. In 2002 habe ich eine in der Expertenwelt viel beachtete Biographie über Carl Rogers veröffentlicht. Unsere kreative Weiterentwicklung des Person-zentrierten Ansatz führte uns zu einem eigenständigen Konzept im Bereich der Kunst- und Kreativitästherapie. Gerne geben wir unsere Erfahrungen in den ISB-Seminaren berufs- und praxisnah weiter!

Spieltherapie

Personzentrierte Spieltherapie und Personzentrierte Spielpädagogik sind beides  sehr eindrucksvolle und wirksame Methoden der pädagogisch-therapeutischer Hilfe für Kinder und Jugendliche in einer intensiven Einzelbetreuung. Sie helfen Kindern und Jugendlichen:

 

  • in seelischen Konfliktlagen,
  • mit Entwicklungs- und Verhaltensstörungen
  • mit Erkrankungen mit psychosomatischem Hintergrund.
  • mit körperlichen und geistigen Handicaps
Mehr Informationen

Personzentrierte Gesprächsführung

Die personzentrierte Gesprächsführung ist eine sehr bewährte und wirksame Methode zur Strukturierung der Kommunikation in allen zwischenmenschlichen Bereichen. Ursprünglich von dem amerikanischen Psychologen Carl Rogers (1902 – 1987) entwickelt, hat sie bis heute eine weltweite Verbreitung und Weiterentwicklung erfahren. Überall dort, wo es um Kommunikation, Verständigung, Klärung, Hilfe, Unterstützung, Interessenausgleich, Konfliktlösung und um ein vertieftes Verständnis von ganz besonderen menschlichen Lebenssituationen geht, gehört sie zur Basiskompetenz. Wir finden sie deshalb als Grundlage in der psycho-sozialen Beratung, im Coaching, in der Mediation, in der Supervision und in der Psychotherapie.

 

 

 Derzeit führen wir die Weiterbildung in Personzentrierter Gesprächsführung in Kooperation mit der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung, wissenschaftliches Institut des Jugendhilfswerk an der Pädagogischen Hochschule Freiburg als online-Veranstaltung durch.

Start am 09.-10. Dez. 2022. Anmeldung über die Akademie:

https://akademie.wi-ph.de/personzentrierte.html

Mehr Informationen

Was sagen die Teilnehmer:innen?

…“Die Weiterbildung hat mir sehr viel Positives im Umgang mit den Menschen und mit mir selbst gebracht. Sowohl im persönlichen Bereich als auch in der künstlerischen Beratungstätigkeit habe ich damit gute Anwendung gefunden. Mir kam der Gedanke, dass es der Gesellschaft unglaublich gut täte, wenn schon in der Schule ein aktives Zuhören geübt werden würde. So wäre ein guter Umgang miteinander eine Selbstverständlichkeit und Missverständnisse und Streit hätten einen schlechten Nährboden……

…“Dein Seminarthema und auch deine ganz persönliche Art hat nachhaltigen Eindruck auf mich gemacht. Seitdem müssen sich Dozent*innen immer an Dir messen, wenn ich in Fobis bin 😉 Durch das Seminar sind mir auch gute und tiefe Freundschaften, und auch einfach tolle Begegnungen in den Schoss gefallen. Ein Beweis für den person-zentrierten Weg, der mir mittlerweile persönlich und beruflich viel bedeutet.“

 

Kontakt

7 + 10 =

ISB-Büro

Stirnweg 1
36132 Eiterfeld-Buchenau

Telefon

ISB-Sekretariat 05305 912548

ISB Büro   06672 8680793